Untersuchungsausschuss aktuell 10

usa-aktenubernahme1.JPG

Von 10 Tagen verbringen wir 5 im Untersuchungsausschuss, kein Wunder dass sich etwas Lagerkoller breitmacht.

Und dann verzögert sich noch die Ladung der Auskunftspersonen für nach Ostern, weil die Regierungsparteien noch uneins oder zuwenig koordiniert sind. Die Ausrede der ÖVP mutet besonders an den Haaren herbeigezogen an: weil Akten zum Beweistheama 4 vom 9.3. erst kurzfristig verteilt wurden. Vermutlicht liegt das daran, dass die ÖVP die vorrangige Einscannung der Inserate-Akten verlangte und damit die andere Lieferung bei der Ausgabe verzögerte. Das wäre dann doppelt “fies”.


Kommentar hinterlassen


Um Spam vorzubeugen geben Sie bitte den abgebildeten Code ein.
Um an die Audioversion des Codes zu gelangen klicken Sie bitte auf das Codefoto.
Neuen Code anfordern!

Click to hear an audio file of the anti-spam word